«

»

Apr 25

Leonie Swann – Glennkill

Review of: Glennkill
Autor:
Leonie Swann
Price:
TB: 8,99 €

Reviewed by:
Rating:
4
On 25. April 2014
Last modified:16. Mai 2014

Summary:

Spannung: 3 von 5,
Handlung: 3 von 5,
Humor: 3 von 5,
Charaktere: 5 von 5,
Gewalt: 1 von 5

Leonie Swann - Glennkill

Leonie Swann – Glennkill

Das Buch Glennkill ist in Deutschland ein Bestseller und wurde in über 30 Sprachen übersetzt.

 

Zum Buch:

Schäfer George wird tot auf seinem Weideland gefunden. Seine Schafsherde ist genauso verwirrt wie die Menschen im naheliegenden Dorf Glenkill. Doch im Vergleich zu den Menschen haben die Schafe einen ausgeprägten Geruchssinn und dieser verrät ihnen, dass die Menschen Angst um ein großes Geheimnis haben.

 

Es mag im ersten Moment merkwürdig anmuten, wenn man sich vorstellt, dass Schafe einen Todesfall lösen wollen. Aber schon nach den ersten Sätzen wird einem klar, dass dies ganz und gar nicht merkwürdig ist. Denn man hält einen sehr lustigen und gut geschriebenen Krimi in der Hand. Der einem neben der Krimigeschichte auch noch eine neue Sicht auf so manch typisches menschliches Verhalten bietet. Die Schafe können die eine oder andere menschliche Gepflogenheit nicht so ganz verstehen und deuten sie dementsprechend anders als man es erwarten würde. Aus diesen Missverständnissen speisen sich Teile des wunderbaren Humors dieses Buches.

Aber man muss nicht nur über das Aufeinandertreffen verschiedener Sicht- und Denkweisen lachen. Es sind vor allem die Schafscharaktere mit ihren Eigenarten, die einen immer wieder zum Schmunzeln und Lachen bringen. Sie sind so hervorragend beschrieben und herausgearbeitet, dass man sich die Herde ganz leicht bildlich auf ihrer Weide vorstellen kann. Diese Herde muss man einfach sympathisch finden. Genau das macht den ganz großen Charme dieses Buches aus.

Natürlich ist dies kein gewöhnlicher Krimi. Dafür können Schafe als Ermittler nicht wie ihre menschlichen Vertreter agieren. Aber diese Hürde wird von der Autorin gekonnt umschifft. Die Sprache ist einfach gehalten, ebenso wie Teile des Plots. Damit liegt der Fokus des Buches eben nicht auf den Ermittlungen, sondern auf der Sichtweise der Schafe auf das menschliche Verhalten. Anders als in vielen anderen Tierkrimis sind hier die tierischen Ermittler nicht klüger als die Menschen um sie herum. Deshalb gehen die Schafe manchmal unkonventionell an die Lösung dieses Todesfalles heran.

Nach dem Lesen dieses Krimis wird man vielleicht die eine oder andere Schafsherde mit anderen Augen betrachten.

 

Zusammengefasst:

Glennkill ist ein rundum gelungener Krimi, der mit ungewohnten, aber herzlichen Hauptfiguren auftrumpfen kann.

 

Aus der Redaktion

Ähnlicher Autor: Akif Pirincci

Ähnliches Buch: Felidae – Akif Pirincci

Interessanter Fakt: Im Jahre 2010 erschien die Fortsetzung mit dem Titel „Garou“.

Spannung: 3 von 5, Handlung: 3 von 5, Humor: 3 von 5, Charaktere: 5 von 5, Gewalt: 1 von 5
Follow and Like us, if you want:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>