«

»

Apr 29

Henning Mankell – Mörder ohne Gesicht

Autor:
Henning Mankell
Price:
TB: 9,95 €

Reviewed by:
Rating:
4
On 29. April 2015
Last modified:14. Juni 2017

Summary:

Spannung: 3 von 5,
Handlung: 4 von 5,
Humor: 0 von 5,
Charaktere: 5 von 5,
Gewalt: 2 von 5

Henning Mankell - Mörder ohne Gesicht

Henning Mankell – Mörder ohne Gesicht

In diesem Buch tritt zum ersten Mal, der in der Zwischenzeit zum Kult gewordene Kommissar Kurt Wallander auf. (#1 der Wallander Reihenfolge)

 

Zum Buch:

Auf einem abgelegenen Bauernhof wird ein älteres Ehepaar gefoltert und getötet. Der ermittelnde Kommissar Wallander ist aufgrund der Brutalität des Verbrechens schockiert. Es findet sich trotz intensiver Suche kein Motiv für die Tat. Da „Ausländer“ das letzte Wort der Ehefrau war, bevor sie starb, befürchtet Wallander Ausschreitungen – sollte diese Tatsache bekannt werden.

Dieses Buch von 1991 weiß auf vielen Ebenen zu überzeugen. Da ist zum einem der Blick in die Ermittlungsarbeit der Polizei. Die in den frühen 90’ern noch ohne Handys und schnelle „CSI“ Gimmicks auskommen „musste“. Es wird hier Ermittlungsarbeit gezeigt, die langes Warten auf Ergebnisse und das Versanden von vielen Ermittlungsansätzen zeigt. Eine wahrscheinlich sehr realistische Schilderung der täglichen Polizeiarbeit.

Da ist aber auch ein Blick in die schwedische Gesellschaft, die sich mit ihrer liberalen Einwanderungspolitik und der gestiegenen Gewalt in ihrer Gesellschaft auseinandersetzen muss. Zu guter Letzt ist dies auch ein Portrait eines einsamen Polizisten, der von der Arbeit besessen und getrieben ist und dadurch sein Privatleben scheinbar nicht mehr in den Griff bekommt.

Diese drei Komponenten werden vom Autor in einer ruhigen, einfachen und melancholischen Sprache zusammengeführt. Die privaten und ermittlungstechnischen Handlungsstränge sind geschickt ineinandergeflochten und lassen keine Langeweile aufkommen. So entstand eines der ersten großen Meisterwerke der neueren schwedischen Kriminalliteratur. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Zusammengefasst:

Ein ruhiges aber sehr intensives Buch über eine Gesellschaft und einen Kommissar im Wandel.

Aus der Redaktion:

Ähnlicher Autor: Hakan Nesser

Ähnliches Buch: Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla – Hakan Nesser

Interessanter Fakt: Das Buch wurde schon zweimal verfilmt. 1994 für das schwedische Fernsehen und 2010 durch die BBC.

 

Hörbuchempfehlung:

Das Krimi-Hörspiel gibt es als Audible-Download bei Amazon aus dem Hörverlag. Das Hörbuch wird 1Stunde und 36 Minuten von Christoph Schobesberger, Heinz Kloss und Christian Hagitte gesprochen. 

Verfilmung:

 

Wenn euch beim Lesen auch mal nach Musik ist oder ihr einfach nur die Stimmung nachfühlen wollt, ist hier eine Playlist zu Mankells Wallander mit dem Dank an Spotify.

 

Spannung: 3 von 5, Handlung: 4 von 5, Humor: 0 von 5, Charaktere: 5 von 5, Gewalt: 2 von 5
Follow and Like us, if you want:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>